Überspringen zu Hauptinhalt

Die private Krankenzusatzversicherung für Mitglieder.

Vorstellung der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) für den VDLS e.V.

Die bKV ist eine private Krankenzusatzversicherung. Sie kommt für die Extras auf, die die GKV nicht mehr zahlt.

Etwa 90% der Arbeitnehmer sind gesetzlich krankenversichert. Die GKV übernimmt nur die Grundversorgung. Mit den Leistungen unserer bKV werden die Leistungen der GKV sinnvoll ergänzt. Die betriebliche Krankenzusatzversicherung ist ein Geschenk von Ihrem Arbeitgeber!

Die Vorteile der bKV gegenüber der priv. Krankenzusatzversicherung

  • Keine Gesundheitsprüfung
  • Keine Leistungsausschlüsse für Vorerkrankungen
  • Keine Zahnstaffel*
  • Keine Wartezeiten
  • Beiträge bezahlt Arbeitgeber oder günstige Beiträge für den Leistungserbringer.

Weitere Vorteile der bKV

  • Erweiterungsoptionen ohne Gesundheitsprüfungfür Mitarbeiter,
    Voraussetzung: 3 Monate ab Vertragsbeginn und >10 Mitarbeiter
  • Erweiterungsoptionen für Mitarbeiter
  • Vorzugskonditionen für Familienmitglieder auch PKV versicherte
  • Doppelversicherung möglich
  • §198 VVG Kindernachversicherung
  • Beim Ausscheiden aus der Firma sowie bei Rentenbeginn kann der Vertrag zu Vorzugskonditionen auf eigene Kosten weitergeführt werden!

Vorstellung der bKV für Mitglieder des VDLS e.V.

"Betriebliche Krankenzusatzversicherung" JETZT BERATEN LASSEN

  • Ich bin bereits Mitglied* im VDLS
  • Ich habe Interesse als Arbeitgeber an der bKV
  • Ich habe Interesse als Arbeitnehmer an der bKV
  • Ich möchte mich beraten lassen

Wir beraten Sie zu bestehenden Versicherungen oder der Erweiterungsoption für Sie und Ihre Familienangehörigen!
Ansprechpartner Sparkasse Aachen
Jörg Ensch
Fachwirt für Finanzberatung (IHK)
Spezialist Betriebliche Altersversorgung (DVA)
Sparkassen Finanz Aachen GmbH –
ein Unternehmen der Sparkasse Aachen

Telefon +49 (0) 241 444 7998 39
Fax +49 (0) 241 444 7998 29
Mobil +49 (0) 172 212 7756
joerg.ensch@sparkasse-aachen.de

*Wenn Du noch nicht Mitglied im VDLS bist, dann benutze bitte das Aufnahmeformular, mit dem Du sowohl die Vereinsmitgliedschaft als auch das für Dich zutreffende Beratungsmodul beauftragen kannst.

An den Anfang scrollen