Überspringen zu Hauptinhalt
Bundestag Beschließt Schutzschirm Für Heilmittelerbringer

Bundestag beschließt Schutzschirm für Heilmittelerbringer

Heute erhielt ich folgende Mitteilung aus dem Deutschen Bundestag:

Schutzschirm für weitere Gesundheitsberufe und Einrichtungen, Berlin 14.04.2020

  • Heilmittelerbringer erhalten für den Zeitraum von drei Monaten eine einmalige Ausgleichszahlung in Höhe von 40 Prozent der Vergütung, die sie im vierten Quartal 2019 von der GKV erhalten haben. Dies entspricht einem Finanzvolumen von knapp 730 Mio. Euro.
  • Soweit den Leistungserbringern im Zuge der Corona-Krise zusätzliche Aufwendungen für Hygiene- und Schutzmaßnahmen entstehen, erhalten sie hierfür eine Erstattung.
  • Die Ausgleichszahlungen werden aus Mitteln der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds vorfinanziert und durch den Bund erstattet.
  • Die administrative Durchführung des Ausgleichsverfahrens erfolgt durch die von den Krankenkassen auf Landesebene gebildeten Arbeitsgemeinschaften, die für das Zulassungsverfahren im Heilmittelbereich verantwortlich sind.
An den Anfang scrollen