Kooperationspartner und Sonderkonditionen für Mitglieder des VDLS

Diese Dienstleister unterstützen den VDLS finanziell und bieten unseren Mitgliedern Sonderkonditionen:


Vom ersten Patientenbesuch und der Übergabe der Verordnung bis zur Kassenabrechnung vergehen meist einige Monate. Und auch nach ordnungsgemäßer Taxierung und vollständiger Übermittlung aller Daten vergehen wiederum einige Wochen bis das Geld dann tatsächlich auf dem Praxiskonto eingetroffen ist. Wer das Absetzungsrisiko minimieren will und mit steigender Therapieanzahl zunehmend auf eine solide Liquidität und einen verlässlichen Geldeingang angewiesen ist, wird nicht ohne einen zuverlässigen Abrechnungsdienstleister arbeiten. AS, die Abrechnungsstelle für Heil-, Hilfs- und Pflegeberufe AG bietet den VDLS-Mitgliedern Sonderkonditionen für den Abrechnungs- und Vorfinanzierungsservice.

Die AS Abrechnungsstelle für Heil-, Hilfs- und Pflegeberufe AG (AS AG) unterstützt Gesundheitsbetriebe im Rechnungswesen. Sie bietet Pflegediensten, Sanitätshäusern, Therapeuten und anderen Leistungserbringern Service für den gesamten Abrechnungsprozess: Von der Rechnung, über Schriftwechsel mit Kostenträgern und Patienten bis hin zur Vorfinanzierung. 1995 gegründet, beschäftigt die AS AG über 140 Mitarbeiter in Bremen und steht für hanseatische Grundsätze: Kompetent, solide, zuverlässig. Als zukunftsorientiertes Unternehmen mit mehreren tausend Kunden bundesweit gehört die AS AG zu den führenden Abrechnungsstellen im Gesundheitsbereich. Mehr Informationen unter: www.as-bremen.de

Download
Angebot für VDLS Mitglieder
Beispielangebot für VDLS Mitglieder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Mit dem in Papenburg ansässigen Abrechnungszentrum für Heilmittelerbringer ADH ist es dem VDLS gelungen, einen weiteren Abrechnungsdienstleister als Kooperationspartner zu gewinnen. Das ADH bietet seinen Kunden viele besondere Servicevorteile und darüber hinaus spezielle Konditionen für die Mitglieder des VDLS.

Die Abrechnung über ADH ist ohne spezielle Software und auch ohne Internetzugang möglich. Einfach den Praxisstempel und die Unterschrift auf die Verordnung setzen und zusammen mit dem Therapienachweis per Post einreichen. Das ADH übernimmt sowohl die Vorprüfung der Verordnung als auch deren Taxierung, d.h. das Einsetzen aller Abrechnungsdaten. Insbesondere PraxisgründerInnen behalten so einen freien Kopf für Therapiesitzungen und Patienten, denn die Verordnungen können flexibel eingereicht werden, also auch unregelmäßig und nur in kleinen Stückzahlen. Auch das ADH bietet auf Wunsch einen auf die persönlichen Bedürfnisse der/des Praxisinhaberin/s abgestimmten Auszahlungsservice. So kann das Praxiskonto zu fest kalkulierbaren Kosten stets im Plus bleiben und für die Auszahlung per Überweisung werden keine Zusatzkosten berechnet. Das schont die Nerven,  sichert die Liquidität und verhindert unnötigen Stress. Fragen zur Plausibilität oder Korrektheit der Verordnung werden schon zu Therapiebeginn gern und kostenlos von der ADH Hotline beantwortet. Auch in vielen anderen Punkten bietet das ADH einen Service, der einen Blick auf die Homepage lohnend macht: www.adh-abrechnung.de. VDLS Mitglieder erhalten einen Rabatt-Abzug von 0,06% auf die Gebühren und das ADH verzichtet auf den sonst üblichen Sicherheits-Einbehalt.


Für Heilmitteldienstleister ist ein erfolgreiches Praxis-Management ohne elektronische Helfer nicht mehr denkbar. iPrax vereint die Termin- und die Patientenverwaltung, den Verordnungs-Check und das Abrechnungsmanagement in einer einzigen, leicht und intuitiv bedienbaren Anwendung. Von der schnellen Erfassung der Patientendaten mit Kartenleser über elektronische Patientenakten mit umfangreicher Dokumentation bis hin zur komfortablen Erstellung von Therapieberichten und Briefvorlagen für die aller Bereiche der Praxis-Korrespondenz reicht das Leistungsspektrum der Praxissoftware.

Ein gestaffeltes Lizenzmodell ermöglicht – von iPrax One für die kleine Praxis (1 iPad) über iPrax Team (bis zu vier iPads) bis zu iPrax Group (bis zu sechs iPads oder Macs) – die passgenaue Investition für jede Praxisgröße. Ob unterwegs, beim Hausbesuch, in der Praxis oder auch in der Wohnung: Mit der mobilen iPad-Anwendung habt Ihr den gesamten Praxisbetrieb mit allen wesentlichen Daten überall und stets im Griff. Und durch die Kooperation des VDLS mit iPrax wird der Einstieg noch leichter, denn als VDLS Miglied erhaltet Ihr mit dem Erwerb Ihrer iPrax Lizenz (One, Team oder Group) ein iPad (2017, 32 GB RAM, Wi-Fi) völlig kostenlos als Einstiegsgeschenk. Oder alternativ, falls schon ein iPad vorhanden ist, einen Rabatt von 15% auf die Lizenzgebühr. Alle weiteren Infos über die iPrax Produkte erhaltet Ihr auf der iPrax-Homepage (s.u.).

iPrax Systems · Brünnsteinstraße 10 · 81541 München · Tel. 089/416156-510 · Fax 089/416156-53 · Internet: www.iprax-systems.com


Eine Haftpflichtversicherung ist für jede Logopädie-Praxis von existenzieller Bedeutung und ihr Nachweis für die Kassenzulassung obligatorisch. Darüber hinaus lohnt es sich, über eine Sach-Inhaltsversicherung nachzudenken, denn auch ein zunächst bescheidenes Praxis-Equipment wird mit wachsender Patientenzahl zunehmend wertvoller und der Ersatz bei Beschädigung oder Diebstahl entsprechend kostspieliger. Und auch eine Rechtsschutzversicherung werden verantwortungsbewusste PraxisinhaberInnen mit Blick auf die immer zu erwartenden Streitigkeiten mit Kassen oder zahlungsunwilligen Patienten in Betracht ziehen.

Der VDLS hat eine Kooperation mit der Regionalvertretung der AXA Versicherung abgeschlossen. Neben den oben genannten Praxisversicherungen bietet die AXA den im VDLS organisierten Selbstständigen bzw. den angestellten MitarbeiterInnen auch für viele weitere Versicherungsarten Sonderkonditionen bzw. Rabatte. Ein Preisbeispiel und ein Übersicht findet Ihr in dem unten angefügten PDF-Dokument. Ansprechpartnerin ist die Versicherungsfachwirtin Frau Anja Eidams. Ihre Kontaktdaten: Regionalvertretung der AXA Versicherung · Anja Eidams · Liecker Str. 21a · 52525 Heinsberg · Tel. 02452/22046 · Fax 02452/22045 · Internet: www.axa-betreuer.de/Anja_Eidams

Download
Preisbeispiel für Praxisabsicherung und Liste der Versicherungen mit Sonderkonditionen für unsere Vereinsmitglieder
AngeboteLogopäden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.5 KB

Ein weiterer Grund, jetzt Mitglied im VDLS zu werden: Denn bei verschiedenen Anbietern erhaltet Ihr nach Eurem Eintritt in unseren Verein deutliche Preisnachlässe für die Teilnahme an deren Fortbildungen. Im Idealfall könnt Ihr so Euren gesamten Jahresbeitrag über die Teilnahme an nur einer einzigen Fortbildung "finanzieren". Die Liste der Anbieter haben wir auf einer -> eigenen Seite zusammengestellt.