Überspringen zu Hauptinhalt

Kostenlose Schnelltests

Kostenlose Schnelltests können über die regionale Kassenärztliche Vereinigung abgerechnet werden. Laut Corona Testverordnung des Bundes können auch logopädische Praxen Schnelltests über die KVen abrechnen. Hierzu sucht man das enstprechende Portal der zuständigen KV auf. Dort registriert man sich zunächst. Dann…

MEHR LESEN

Corona-Schnelltests in logopädischen Praxen.

Laut Corona Testverordnung vom 08.03.2021 können Praxen nun pro Monat und Mitarbeiter 10 Schnelltests kostenneutral selbst durchführen. Die Kosten werden durch die zuständige Kassenärztliche Vereinigung erstattet. Liste der Antigen-Tests zum direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2, Liste Die Vergütung über die…

MEHR LESEN

Überbrückungshilfe 3 geht an den Start

Anträge für die Überbrückungshilfe 3 können ab sofort beantragt werden. Abschlagszahlungen sind ab dem 15.02.2021 abrufbar. Praxen, die im Zeitraum November 2020 bis Juni 2021 einen Umsatzeinbruch von mindestens 30 % zu den Vorjahresmonaten verzeichnen, sind antragsberechtigt. Dabei wird jeder…

MEHR LESEN

Corona Sonderregelungen bis 31.03.2021 verlängert!

Der GBA teilt mit, dass die die bisherigen Ausnahmeregelungen anlässlich der Covid 19 Pandemie verlängert wurden. Videortherapie bleibt möglich Unterbrechungsfristen von mehr als 14 Tagen werden nicht geprüft Der Patient kann Folgeverordnungen telefonisch bestellen Hygienepauschale wird bis zum 31.12.2021 gezahlt…

MEHR LESEN

Aktuelle Corona Hilfen

Obwohl die Medien tagtäglich über Selbstständige in Not und mögliche Hilfen berichten, herrscht bei vielen doch wohl noch Unklarheit über die Möglichkeit Unterstützungen zu erhalten. Daher hier eine kurze Zusammenfassung.NovemberhilfeKönnen Betriebe beantragen und erhalten, die direkt oder indirekt von amtlich…

MEHR LESEN

Preis- und Rahmenvertragsverhandlungen gescheitert

DIE PREIS - UND RAHMENVERTRAGSVERHANDLUNGEN FÜR DEN BEREICH DER LOGOPÄDIE SIND GESCHEITERT Eigentlich hätten bereits vor dem 01.10.2020 neue Preise und ein neuer Rahmenvertrag zustandekommen sollen. Der Spitzenverband der Krankenkassen und die Berufsverbände dbl und dbs hatten zuletzt einen Preis…

MEHR LESEN

dbl und dbs reden Verhandlungsergebnisse schön

Magere 5 € mehr sollen es nach dem Willen dieser Berufsverbände ab dem 01.01.2021 sein. Anstatt den seit 01.07.2019 geleisteten 55,64 a 45 Minuten könnten es dann 61,05 € sein. Da gibt es sicher einige, die sich über jeden Cent…

MEHR LESEN
Bremer Stadtmusikanten

Gedanken zum Jahresende

Haben Berufsverbände Probleme, Probleme mit Mathematik? Seit Inkrafttreten des Gesetzes TSVG im Mai 2019 und den daraufhin bundesweit angeglichenen Kassenvergütungen warten Logopäden auf eine angemessene Anhebung ihrer Vergütungen. Angestellte und Selbstständige gleichermaßen. Nach monatelangen (!) Verhandlungen gibt es einen unterschriftsreifen…

MEHR LESEN

Wichtige Informationen zum Jahresende

Wer die Aussetzung von Fristen und andere Erleichterungen bei der Anwendung von Verordnungen genutzt hat, der sollte besser betroffene Verordnungen noch im Jahr 2020 abrechnen. Laut einer etwas unglücklich formulierten Mitteilung des GKV Spitzenverbandes droht sonst die Absetzung entsprechender Verordnungen.…

MEHR LESEN
An den Anfang scrollen